Druckansicht der Internetadresse:

Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften

Arbeitsgruppe Lumineszenz am LS Geomorphologie

Seite drucken

Wer wir sind und was wir machen

Die Arbeitsgruppe Lumineszenz ist am Lehrstuhl für Geomorphologie angesiedelt und beschäftigt sich im weitesten Sinne mit der Datierung von Sedimenten und Feuersteinen bzw. vulkanisch erhitzten Gesteinen. Diese Datierungen dienen dazu geomorphologische Prozesse wie z.B. Flutereignisse, Hangrutschungen, Vulkanausbrüche, etc. oder aber auch die Spuren menschlicher Hinterlassenschaften zeitlich einzuordnen. In diesem Zusammenhang arbeiten wir eng mit den unterschiedlichsten Vertretern anderer Disziplinen wie Archäologen, Bodenkundlern, Klimaforschern, Physikern, usw. zusammen.

Weitere Informationen zu dieser Datierungsmethode finden Sie unter dem Menüpunkt Lumineszenz.

Unsere geographischen Forschungsgebiete sind wie folgt angesiedelt:

  • Deutschland (Oberfranken, Eifel, Usedom)
  • Nordeuropa (Island, Norwegen)
  • Südosteuropa (Rumänien, Serbien)
  • Südeuropa (Spanien, Fuerte Ventura, Lanzarote)
  • Naher Osten (Jordanien, Oman)
  • Afrika (Kamerun, Ägypten, Südafrika)
  • Mittelamerika (Panama)
  • Südostasien (Thailand)

 

Für interessierte Studenten bieten wir pro Semester ein Lumineszenz-Seminar an, indem die grundlegenden Techniken der Probenaufbereitung, sowie die theoretischen Grundlagen vermittelt werden. Bachelor- und/oder Masterstudenten können auch gerne eine Abschlussarbeit bei uns machen, kommen Sie vorbei und informieren Sie sich.

Verantwortlich für die Redaktion: Manfred Fischer

Facebook Twitter Youtube-Kanal Blog